Umfassende Hygienemassnahmen zu Ihrem Schutz und Wohlbefinden 

Liebe Patientinnen und Patienten,

in Folge des Entscheids vom Bundesrat zur schrittweisen Lockerung eröffneten wir am 27. April unsere Praxis. Die vom Bundesrat angeordneten Massnahmen zum Lockdown haben Wirkung gezeigt und führten zur gedämpften Ausbreitung des neuen Coronavirus in der Schweiz. Aber natürlich ist der Virus noch nicht überwunden und die Gefahr eines zweiten Ausbruchs bleibt wahrscheinlich.  

 

Wir sind mit der Pflicht bewusst, dass Ihre Sicherheit und Gesundheit in dieser ungewöhnlichen Zeit besonderes zu schützen sind. Darum haben wir auf Grundlage der Empfehlung des Bundes und der TCM-Branchenverbänden unser Schutzkonzept erarbeitet und folgende umfassenden Hygienemassnahmen und Verhaltensregel nun in unseren Praxen umgesetzt:
 

Gründliche Vorabklärung vor der Terminvereinbarung 

Bei Patienten mit Symptomen, die auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen (Husten, Fieber, Atembeschwerden, Gelenkschmerzen, Verlust von Geruchs- und Geschmacksempfinden, etc.) sind dringend die Selbstisolation und die Kontrolle durch einen Arzt anzuraten.  Sie und die Menschen, die zur Risikogruppe gehören, werden per Telefon betreut.

Hygienemassnahmen während der Arbeit

Beim Praxiseingang werden Hand-Desinfektionsmittel und Hygienemasken von uns angeboten. Unsere Patienten werden gebeten, nach Eintreten der Praxis die Hände gründlich zu desinfizieren und die von uns zur Verfügung gestellte Hygienemasken zu tragen. 

Es gilt auch der 2m Abstand in der Praxis. Wo das nicht möglich ist, z. B. bei Akupunktur oder Massage, soll gewährleistet sein, dass sowohl Therapeut wie auch Patienten Mundschutz tragen. Zudem halten die Mitarbeiterenden möglichst Abstand zum Patienten. 

Unsere Therapeuten und Mitarbeitende haben während der gesamten Arbeit den Mundschutz und medizinische Handschuhe zu tragen. Zudem waschen sie vor und nach jeder Behandlung gründlich die Hände. 

Zwischen den einzelnen Patienten wird genügend Zeit eingeplant, um Begegnungen zwischen diesen möglichst zu vermeiden.

Während der Behandlung wird nicht mehr als notwendig gesprochen, um nicht unnötig Tröpfchen und Aerosole zu verteilen. Auch ist überflüssiger Körperkontakt zu vermeiden.

 

Für Jeden Patienten werden eine eigene Unterlage und eigene Tücher bereitgestellt. Die Tücher werden nur 1x benutzt und dann gewaschen (mind. 60°C).  

Lüftung, Desinfektion und Reinigung

Die Praxisräume werden jeden Tag ausgiebig und mehrmals gelüftet.

Alle glatten Oberflächen, die der Patient berührt hat oder die der nächste Patient berühren könnte, wird vor und nach jeder Behandlung desinfiziert.

Arbeitskleidung unserer Therapeuten und Mitarbeitenden wird täglich bei mindestens 60°C gewaschen. Die Kleidung ist täglich zu wechseln und ausschliesslich in der Praxis zu tragen.

Die WC-Anlage wird jeden Tag mehrmals desinfiziert und regelmässig gereinigt. Die Abfalleimer werden jeden Tag entsorgt.

Wir hoffen, dass wir mit diesen Massnahmen und gegenseitiger Rücksicht Sie und alle Mitmenschen schützen können. Natürlich ist das ein Lernprozess und wir werden im Arbeitsalltag noch neue Erfahrung sammeln um gemeinsam gesund durch die Pandemie zu kommen.

 

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Herzliche Grüsse, 
 

Ihr TCM Glatt Team

Wallisellen, den 27.4.2020

BAG_Plakat_CoVi_MaskeTragen_A3_297x420_d