Erfolgsgeschichten von unseren Patienten

Die Wirkungskraft der TCM wird über 5'000 Jahre bewiesen. Dies dürfen wir  im Alltag der Praxis hautnah erleben.  Nachstehend finden Sie einige realen Erfolgsgeschichten von den Patientinnen und Patienten bei uns. Diese Erfolge sind zu danken der engen Zusammenarbeit mit den Hausärzten und Spitalärzten, gleichzeitig sind sie ausgezeichneten Beispiele für die gute Zusammenarbeit zwischen Schulmedizin und der alternativen Medizin.  

 

Zum Schutz der Privatsphäre der Patienten werden die Patientennamen anonymisiert:

Herr A. G.

 

Neun Monate lang betäubt, begleitet von Kopfschmerzen, Stress, Nacken- und Schulter-Syndrom.

 

Durch die westliche Medizin, keine Ergebnisse. Die Diagnose der chinesischen Medizin lautet Leberstagnation und Milzmangel.

 

Nach 6 Monaten ununterbrochener Akupunkturbehandlung wird die Wirkung verbessert, keine Angst und Anspannung, und die Symptome von Schwindel verschwinden

7.2018

Schwindel
Schwindel

Frau D. K. (80j.)

 

Der Hausarzt wagt es nicht mehr, zu versiegeln, der Osteopath wagt die Technik nicht, der Bandscheibenvorfall ist alt und die Nervenkompression verursacht Beinschmerzen. Reduzieren Sie die Schmerzen in den Beinen nach der Akupunkturbehandlung, verbessern Sie die Lebensqualität und die Fähigkeit zur Selbstversorgung

5.2018

Diskushanier

Frau C. S.

Lymphkrebs-Chemotherapie für 4 Monate, Radiotherapie für 1 Monat, Müdigkeit, Übelkeit, Wadenschmerzen und andere Nebenwirkungen.

Unter der begleitenden Behandlung der traditionellen chinesischen Medizin wird der negative Effekt offensichtlich gelindert, Blut und Blut werden gefüllt, der Appetit und der Schlaf sind gut. Bald wieder an die Arbeit

4.2018

Krebs, Begleitbehandlung